Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

News aus der DLRG Hainburg

Jahresrückblick 2020

Veröffentlicht: Dienstag, 05.01.2021
Autor: Ayla Maria Sattler

Ein besonderes Jahr für die DLRG Hainburg

Als die DLRG Hainburg in das Jahr 2020 startete, konnte noch niemand ahnen, welchen Verlauf es nahm. Mit rund 90 Teilnehmenden beim Schwimmtraining im Hallenbad Großkrotzenburg am Donnerstagabend dachten wir noch, wir könnten uns auf die Kreis- und Hessenmeisterschaften
vorbereiten, welche dann ausfallen mussten. Um den Leistungsstand der Kinder und Jugendlichen für die Kreismeisterschaften zu kennen, wurde Anfang Februar eine interne Vereinsmeisterschaft durchgeführt, die allen Teilnehmern viel Spaß bereitete.

Am 21. Februar feierte die DLRG-Jugend Hainburg ihre Kinder-Fastnachtsparty. Es gab einen Kostümwettbewerb, wir haben getanzt und gesungen und als großes Highlight des Abends kam das
Klein-Krotzenburger Kinderprinzenpaar mit dem gesamten Hofstaat vorbei - denn zu unser aller Stolz war der Kinderprinz dieses Jahr ein waschechter DLRGler!

Bei der Mitgliederversammlung am 29. Februar freuten wir uns über die Ehrungen unserer langjährigen Mitglieder und herausragenden Rettungssportler*innen mit dem Plan, an diese Erfolge anknüpfen zu können. Und doch kam alles anders...

Am 5. März fand unser letztes Training vor der ersten Welle statt. Bis Juni war Stillstand. Am Badesee unter Hygieneauflagen und in Kleingruppen konnten wir dann am 11. Juni endlich wieder Schwimmen gehen. Zunächst trafen wir uns nur mit den Rettungsschwimmern zum Training aber nach und nach konnten wir das Training dann auch für unsere jüngeren Schwimmer*innen wieder anbieten.

Statt des alljährlichen beliebten Pfingstzeltlagers am Badesee veranstaltete die DLRG-Jugend Hainburg eine Reihe an Mini-Zeltlagern in den Sommerferien, bei denen jeweils ein kleiner Kreis von maximal 10 Personen an Kindern und Betreuer*innen am Badesee übernachtete.

Die Befürchtung, dass viele Menschen bei geschlossenen Schwimmbädern und Seen den Main zum Abkühlen nutzen würden, trat zum Glück nicht ein. Vorausschauend war die Einsatzgruppe der DLRG an den ersten heißen Tagen mit dem Boot auf dem Main unterwegs. Doch kurz darauf öffneten die Seen und Schwimmbäder im Kreis.

Auch die Schwimmausbildung in unserer langjährigen Kooperation mit der Johannes-Kepler-Schule Hainburg und der Joseph-von-Eichendorf-Schule Obertshausen fand dieses Jahr nur bis Mitte März statt. Auch hier wurden Schüler/innen im Jahr 2020 mit verschiedensten Abzeichen für ihre schwimmerische Leistung belohnt.

Die Wachsaison begann für uns mit der Öffnung des Badesees am 22. Juni wieder. Auch wenn wir Abstand halten mussten, konnten wir ein bisschen Normalität zurückgewinnen und das Vereinsleben im Dienst und nach Dienstende am Lagerfeuer genießen. Trotz verkürzter Saison leistete die DLRG Hainburg am Badesee viele Wachstunden und sorgte so für die Sicherheit der Badegäste.

Auch die Einsätze blieben dieses Jahr leider nicht aus. Die DLRG Hainburg wurde zu drei Einsätzen am Main alarmiert. Einer der Einsätze stellte sich im Nachhinein als Fehlalarmierung heraus, da eine Person mit im Internet konfigurierter nicht nachverfolgbarer Nummer den Notruf wählte. Zusammen mit den Einsatzkräften der Feuerwehr konnten wir in allen Fällen souverän handeln und die Einsätze nahmen ein gutes Ende.

Am 06.09.2020 wurde die DLRG Ortsgruppe Hainburg wieder mit dem Willibald-Görg-Preis für den größten Mitgliederzuwachs aller Ortsgruppen in Hessen geehrt.

Ende September begann wieder die Hallenbadsaison und Dank der niedrigen Infektionszahlen und einem ausgefeilten Hygienekonzept konnte das Training auch im Hallenbad fortgesetzt werden. Doch leider stiegen die Infektionszahlen im Herbst wieder schnell und so fand unser letztes Training im Jahr 2020 am 15. Oktober statt. Mitglieder haben für den Theorie-Teil einer Ausbildung an einem online Seminar teilgenommen, dass mehr ausgebildete Schwimmtrainer zur Verfügung stehen.

Ende November veranstaltete die DLRG-Jugend des Kreisverbandes ein digitales Plätzchenbacken, an dem ein Großteil der Teilnehmenden und zwei Betreuerinnen aus der DLRG Hainburg kamen. Dabei zeigte sich, dass Jugendarbeit auch in der Pandemie möglich ist und wir auch so gemeinsam leckere Plätzchen backen und in Weihnachtsstimmung kommen können.

Für den DLRG Kreisverband Offenbach-Land konnten wir 9 Erste-Hilfe Lehrgänge mit 88 Teilnehmern unter Corona-Bedingungen durchführen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing