Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

News aus der DLRG Hainburg

Einsatz / Katastrophenschutz

Einweihung des neuen Einsatzfahrzeuges

Veröffentlicht: Samstag, 17.04.2010
Autor: Oliver Grimm

Zur Einweihung des Fahrzeuges begrüßte der Geschäftsführer Klaus Weber die geladenen Gäste, Sponsoren und Vereinsmitglieder. Namentlich waren das die beiden Geistlichen Herr Pfarrer Becker und Herr Pfarrer Blum,
sowie von der Gemeinde Hainburg Herr Bürgermeister Bernhard Bessel und Herr Reinhard Kopp. 
Von den Sponsoren war nur Herr Kaufhold von der Fa. EON anwesend. Die anderen spendenden Firmen, wie die HSE Stiftung aus Darmstadt, die Fraport AG, die Sparkasse Langen Seligenstadt, das Tanzlokal Way Up, hatten sich entschuldigt.
Die Fa. Mercedes Benz in Aschaffenburg war durch Herrn Braun vertreten.
Von der ÖVV waren der 1. Vorsitzende Herr Theo Scholz und sein Stellvertreter Herr Holger Ritter gekommen. Vom Bezirksvorstand des DLRG BZ Rodgau Dreieich gaben uns der Vorsitzende Herr Heinz Schramm, sein Stellvertreter Bernd Markquard und der Beauftragte für die Bootsausbildung Herr Michael Schwarz die Ehre. Als weitere Gäste waren Kameradinnen und Kameraden von den DLRG Ortsgruppen aus Darmstadt-Eberstadt, Egelsbach, Hanau, Heusenstamm, Mainflingen, Mühlheim, Neu Isenburg, Obertshausen, Rodgau und Seligenstadt zur Einweihung anwesend.
Von der freiwilligen Feuerwehr besuchten uns die Kameraden aus Klein Krotzenburg und Hainstadt. Auch vom DRK Klein Krotzenburg waren zwei Kameraden gekommen.
Nach der Begrüßung  nahmen die beiden Geistlichen die Segnung des Fahrzeuges vor.
Anschließend berichtete Herr Bürgermeister Bessel über die Aufgaben der DLRG in der Gemeinde Hainburg und im Kreis Offenbach. Er zählte die Aufgaben, wie den Dienst am Badesee mit jährlichen mehreren tausend Wachstunden, die Schwimmausbildung in der Grundschule und die vorbildliche Jugendarbeit, die Mitarbeit im Katastrophenschutz im Kreis Offenbach auf, alles ehrenamtliche Arbeiten, die von den Mitgliedern der DLRG Hainburg verrichtet werden
Dies alles berechtigt auch den bisher getätigten Zuschuss der Gemeinde vom 15.000,- €.
Er erwähnte auch die Spende von der HSE Stiftung über 10.000,- €.
Die Kosten für das Fahrzeug und den Ausbau betrugen ca.72.000,- €, für die Ausrüstung wurden nochmals 20.000,- €  aufgewendet. Somit lagen die Gesamtaufwendungen für das Fahrzeug bei ca.92.000,- €. 
Anschließend betonte der 1. Vorsitzende der ÖVV, Herr Theo Scholz, in seiner Rede die Wichtigkeit der DLRG in der Gemeinschaft der örtlichen Vereine. Die DLRG ist hier durch Ihre Mitarbeit bei den Aktivitäten während der Fastnachtszeit (mehr als 15 Jahre), dem Maibaumfest oder bei den Altennachmittagen nicht wegzudenken. 
Der Erste Vorsitzende, Herr Heinz Schramm, überbrachte Grüße vom BZ Rodgau Dreieich und gab bekannt, dass auch der BZ für das Fahrzeug € 3.000.- beigesteuert hat.
Für die anwesenden DLRG Ortsgruppen überbrachte dann noch der 1. Vorsitzende der DLRG OG Mühlheim, Herr Thomas Schmidt, Grußworte und sagte der OG Hainburg Dank für die gute Zusammenarbeit untereinander und auch im Katastrophenschutz.
Danach gab es einen Sektempfang und die Teilnehmer konnten sich Grillsteaks und Getränke munden lassen.
Bei schönem Wetter war es eine rundum gelungene Veranstaltung, die bis in den  Nachmittag mit Gesprächen über die Ausstattung des Fahrzeuges, das auch als Einsatzleitfahrzeug genutzt werden kann, ihren Ausklang fand.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing