15.12.2018 Samstag  DLRG-Jugend Hainburg startet mit neuem Vorstand ins Jahr 2019

An der Jahreshauptversammlung der DLRG-Jugend Hainburg wurde ein neuer Vorstand gewählt und auf das vergangene Jahr zurückgeblickt.

Am 15. Dezember 2018 begann ein neues Kapitel in der DLRG-Jugend Hainbrug. Ayla Sattler stellte das Amt des Jugendwarts, das sie für vier Jahre begleitete, zur Verfügung und machte Platz für einen neuen Jugendvorsitz. In ihrem letzten Bericht zum Jahr 2018 erzählte sie nicht nur von den vielen spannenden Aktionen, wie beispielsweise dem Pfingstzeltlager, dem ü16-Zeltlager an der Ostsee oder gemeinsamen Abenden am Badesee mit Lagerfeuer. Ebenso nutzte sie die Chance, sich bei den Mitgliedern des Vorstandes und allen Helfern in der Jugendarbeit zu bedanken, die sie in diesen vier Jahren begleiteten. Hervorzuheben ist dabei der Dank an Selina Rohe, die sich in den vier Jahren mit vollem Einsatz und teilweise über dieses Maß hinaus für die Kinder und Jugendlichen als stellvertretende Jugendwartin einsetzte.

Neu gewählt wurden in den Jugendvorstand Patrick Wilhelm als Jugendwart und Tim Emge als sein Stellvertreter, Björn Wojta bleibt weiterhin Kassierer. Als Beisitzer im Jugendvorstand sind Chiara-Sophie Batt, Max Grembowski, Florence Herold, Tim Jäger, Niklas Kastl, Svenja Kastl, Ayla Sattler, Gwynedd Schwab und Marie Zenthöfer.

Mit diesem neuen Vorstand startet die DLRG-Jugend Haiburg in das neue Jahr 2019. Der Vorstand ist für zwei Jahre gewählt.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand die Weihnachtsfeier statt, wo mit Salzteig gebastelt, Musik gehört und Spiele gespielt wurden. Alle Anwesenden waren sich einig, dass so das Jahr 2018 gut zu Ende gegangen ist.

Kategorie(n)
Vorstand

Von: Ayla Maria Sattler

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Ayla Maria Sattler:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden